Dr. Anke Randegger

Dr. der Chemie & Heilpflanzen und Naturkosmetik Expertin

Dr. der Chemie & Heilpflanzen und Naturkosmetik Expertin

Das sagt Anke über sich...

Seitdem ich Kind war, begleiten mich die Pflanzen und Bäume mit ihrer Kraft, ihrer Schönheit und ihrem Sein.

Dies war wohl auch ein Grund warum ich Pharmazie studiert und eine Doktorarbeit in analytischer Chemie im Umweltschutzbereich gemacht habe.

Die Naturwissenschaft mit ihrem Blick bis ins genauste Detail ist für mich bis heute ein faszinierendes Gebiet, gleichzeitig brauche ich aber auch das ganzheitliche, intuitive Erleben der Pflanzen. Ich liebe es sie zu beobachten, sie zu sammeln und ihre Kraft zu heilsamen Produkten für unsere Gesundheit und Schönheit zu verarbeiten.

Es sind diese subtilen, oft magischen Momente, wenn es plötzlich „klick“ macht und Mensch und Natur sich wieder berühren, die ich so liebe.Seitdem ich Kind war, begleiten mich die Pflanzen und Bäume mit ihrer Kraft, ihrer Schönheit und ihrem Sein.

Dies war wohl auch ein Grund warum ich Pharmazie studiert und eine Doktorarbeit in analytischer Chemie im Umweltschutzbereich gemacht habe.

Die Naturwissenschaft mit ihrem Blick bis ins genauste Detail ist für mich bis heute ein faszinierendes Gebiet, gleichzeitig brauche ich aber auch das ganzheitliche, intuitive Erleben der Pflanzen. Ich liebe es sie zu beobachten, sie zu sammeln und ihre Kraft zu heilsamen Produkten für unsere Gesundheit und Schönheit zu verarbeiten.

Es sind diese subtilen, oft magischen Momente, wenn es plötzlich „klick“ macht und Mensch und Natur sich wieder berühren, die ich so liebe.

Dr. Anke Randegger

Steckbrief

NAME

Anke Ajana Randegger

Pflanzenfamilie

Ich bin in Ludwigshafen am Rhein zur Welt gekommen. Kaum hatte ich angefangen meine zarten Wurzeln auszubilden, bin ich als 3-jähriger Steckling in die Schweiz in die Nähe von Basel verpflanzt worden.

VORKOMMEN
Wohnort

Ich lebe etwas außerhalb von Basel, direkt an der Grenze zur Natur. Ich genieße dort die Aussicht in meinen Garten und in eine Wiese mit wunderschönen Hochstamm-Kirschbäumen.

Im Erdgeschoss habe ich mein Kräuterlabor in dem ich gerne neue Rezepte austüftle und meine Workshops gebe.

STANDORT

Ich gedeihe am besten überall dort, wo die Natur noch wild, unberührt und kraftvoll ist. Sei es in Pinienwäldern am Meer, in Arvenwäldern in den Bergen oder in Buchenwäldern mit Quellen und Bächen.

BOTANIK
Wurzeln, Stängel, Blattwerk, Blüte, Früchte

Meine Wurzeln bilden sich überall dort, wo ich mich wohl, sicher und geliebt fühle, wie mit meiner Familie, Freunden und in Frauenkreisen.

Ich habe mehrere, verzweigte Stängel da mich so viel Verschiedenes interessiert und ich immer wieder Neues erleben und erforschen will.

Auch meine Blätter sind sehr unterschiedlich, es gibt grosse, herzförmige für meine beiden Töchter und meinen Mann, aber auch schmale, lanzettliche für meine Ideen und Inspirationen und nierenförmige für meine magische Natur.

Meine Blüten verströmen ihren sinnlichen Duft, wenn ich im flow und ganz mit meinem Schossraum verbunden bin. Dann ist jeder Moment ein Wunder und mit Liebe und Magie gefüllt.

Meine Früchte sind 2 wunderbare Töchter, viele Momente, in denen ich Frauen helfen durfte, sich mit ihrer Weiblichkeit zu verbinden und meine vielen Heilpflanzen- und Naturkosmetik-Workshops mit glücklichen und zufriedenen Teilnehmern.

INHALTSSTOFFE

Ich enthalte Herzglykoside mit viel Liebe für alles was ist, balsamische Harze, die alte Wunden heilen lassen, beruhigende ätherische Öle sowie zusammenziehende Bitterstoffe für einen klaren Geist.

WIRKWEISE

Ich vermittle zwischen Mensch und Natur und unterstütze Menschen darin die heilsamen Wirkungen der Natur auf allen Ebenen wieder zu erleben: sei es mit Naturwissenschaft oder Naturheilkunde oder Naturspiritualität.

TYPISCH

Lass die Seele der Pflanzen deine Seele berühren und erlaube deiner Seele die Pflanzen zu berühren – dann lass dich Überraschen, was aus dieser Verbindung entsteht.

Rezepte fürs Klima

Du hast Messer und Gabel in der Hand. Du bestimmst, was täglich auf den Teller kommt. Wer Tierisches vermeidet und saisonale und Bio-Lebensmittel nutzt, noch dazu kein Essen wegwirft, kann bis zu 40% seines CO2-Ausstoßes reduzieren. Die “Klimafreundlich- Küche“ lädt dich zu spannenden Entdeckungen ins Reich verborgener Küchenschätze ein.

*Affiliate Links

Bei den verwendeten Links handelt es sich teilweise um Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, unterstützt du damit die Arbeit von Luna Herbs. Der Preis bleibt für dich natürlich der Gleiche.

Hier findest du weitere Experten

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner