Rauhnächte 2023-2024 - Loslassen, abschließen und neu beginnen - Audio Kurs

Melde dich jetzt zur 0€ Bärlauch Masterclass an - Hier findest du alle Infos zur Masterclass

Selbstversorgung ohne Garten?

Das geht! Mit den Wildkräutern vor deiner Haustüre. Jetzt herunter laden und sofort los sammeln. 

10 essbare Wildkräuter auf einen Blick

Hol dir jetzt das Kartenset inklusive 10 essbarer Wildpflanzen mit allen wichtigen Infos auf einen Blick zum selber ausdrucken.

3 einfache Hausmittel bei Husten

Husten kann ganz schön lästig sein. Während meiner Studienzeit in England (Ich habe mal internationale Beziehungen studiert und sogar abgeschlossen 🙂 habe ich einen richtig fiesen Husten bekommen. ich weiß gar nicht mehr, ob ich mir Medizin gekauft habe oder nicht. Jedenfalls wurde es besser, als ich von meiner chinesischen Mitbewohnerin ein Kräuter Pulver bekommen habe.

Ich habe keine Ahnung, was drin war und es schmecke echt nicht gut ABER der Reizhusten wurde ziemlich schnell besser. Im Laufe der Zeit habe ich weitere Erfahrungen mit Selbstgemachten Hustensäften mit Pflanzen und Kräutern gesammelt. Ein Rezept, das mir besonders gut tut, möchte ich hier mit dir als Video teilen. Außerdem habe ich 2 weitere Rezepte für dich, die ebenfalls sehr wohltuend bei Husten sind. Das Schöne – ganz ohne Nebenwirkungen und völlig natürlich. 

Hausrezept Zwiebelsaft mit Thymian

Den kennen wir doch alle, oder? Aber denkst du auch dran wenn es dann soweit ist? Daher kommt hier noch einmal das feine Zwiebelsaft Rezept. Es schmeckt übrigens gar nicht so schlimm wie man meinen mag, bzw. sogar sehr viel besser als man meinen würde 🙂 Hier gehts übrigens zur Video Anleitung. 

ZUTATEN
Honig
Zwiebeln
Thymian

ZUBEREITUNG
Zwiebeln und Thymian klein hacken.
Dann schichtweise in ein Glas füllen und mit Honig soweit auffüllen, dass Zwiebeln und Thymian vollständig vom Honig bedeckt sind.
Das Glas einen Tag bei Zimmertemperatur stehen lassen. Am nächsten Tag sollte der Saft bereits verflüssigt sein.

VERWENDUNG
Bei Husten mehrmals am Tag einen Teelöffel von dem Zwiebelsaft einnehmen. Dieser Saft ist auch für Kinder geeignet.

GEGENANZEIGE
Nicht verwenden wenn man gegen eine der Zutaten allergisch ist oder Unverträglichkeiten hat.

Hustenbonbons selbst gemacht

Zuckerfreie Bonbons_Blog Luna Herbs Wildkräuter

Zu diesem Rezept gibt es auch eine Anleitung. Ich verwende hier zwar Hagebutten aber du kannst es ja einfach für dich abwandeln.

ZUTATEN
100g Birkenzucker
2 EL pulverisierte Hustenkräuter (Fenchel, Anis, Salbei, Thymian, Spitzwegerich)
-> Du kannst alle Kräuter verwenden oder dir 2-3 Kräuter aussuchen und für das Rezept verwenden.

ZUBEREITUNG
Birkenzucker in der Pfanne schmelzen. Flüssigen Birkenzucker in ein Becherglas umfüllen und schnell die pulverisierten Kräuter einrühren. Nun in Silikonformen für Bonbons abfüllen oder portionsweise auf Backpapier geben. Über Nacht im Kühlschrank aushärten lassen.

VERWENDUNG
Davon können mehrere Bonbons über den Tag verteilt gelutscht werden.

GEGENANZEIGE
Nicht verwenden wenn man gegen eine der Zutaten allergisch ist oder Unverträglichkeiten hat.

Auswurffördernder Tee nach Ursula Bühring

Dieses Rezept habe ich aus dem Buch Lehrbuch Heilpflanzenkunde von Ursula Bühring.

ZUTATEN
25g Thymian Kraut getrocknet
25g Hohlzahnkraut getrocknet
20g Anisfrüchte getrocknet
15g Bibernellwurzel getrocknet
15g Süßholzwurzel getrocknet

ZUBEREITUNG
Alle Kräuter mit einander vermengen und trocken sowie lichtgeschützt aufbewahren.

VERWENDUNG
1TL mit 250ml heißem Wasser aufbrühen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Morgens, mittags und Abends jeweils eine Tasse hiervon trinken.

GEGENANZEIGE
Nicht verwenden wenn man gegen eine der Zutaten allergisch ist oder Unverträglichkeiten hat.

Hast du dieses Rezept schon ausprobiert?

Ich würde mich mega freuen wenn @lunaherbs auf einem der Bilder markierst  und es mit @lunaherbs taggst. 

*Affiliate Links

Bei den verwendeten Links handelt es sich teilweise um Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, unterstützt du damit die Arbeit von Luna Herbs. Der Preis bleibt für dich natürlich der Gleiche.

Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen darf ich darauf hinweisen, dass ich weder Ärztin noch Heilpraktikerin bin. Alle Information auf dem Blog sind eigene Erfahrungen bzw. gut recherchiert. Der Besuch dieser Seite ersetzt auch nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten. Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen in keiner Weise ein Heilversprechen dar.

Hier findest du weitere Rezepte

Hol dir jetzt den Sammelkalender für essbare Wildpflanzen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner